Seniorenarbeit / Reisen

Deutsches Rotes Kreuz 
Kreisverband Wolfsburg e.V.

Seniorenarbeit / Reisen

Deutsches Rotes Kreuz 
Kreisverband Wolfsburg e.V.

Begegnungsstätte und Café „Steimker Berg“

Reisen 2024/25:

Bad Kissingen „Kaiserhof Victoria“ 4* Hotel

22.09.-29.09.2024 ab 1300,- € pro Person im Einzelzimmer, ab 1000,- € pro Person im Doppelzimmer

Inkl. Halbpension, Schwimmbad, Sauna, Leihbademantel, Saunahandtuch, Transfer und DRK-Reisebegleitung

Begegnungsstätte
und Café „Steimker Berg“

Walter Flex Weg 10
38446 Wolfsburg

Ansprechpartner:
Sabine Gerlach

Telefon:
05361 8262-17

Begegnungsstätte und Café „Steimker Berg“

Reisen 2024/25:

Bad Kissingen „Kaiserhof Victoria“ 4* Hotel

22.09.-29.09.2024 ab 1300,- € pro Person im Einzelzimmer, ab 1000,- € pro Person im Doppelzimmer

Inkl. Halbpension, Schwimmbad, Sauna, Leihbademantel, Saunahandtuch, Transfer und DRK-Reisebegleitung

Begegnungsstätte
und Café „Steimker Berg“

Walter Flex Weg 10
38446 Wolfsburg

Ansprechpartner:
Sabine Gerlach

Telefon:
05361 8262-17

Begegnungsstätte Fallersleben

In der Begegnungsstätte finden verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel Faschings-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsfest, Frühlings- und Adventsbasar, statt. Zudem gibt es regelmäßige Angebote, die unter Woche stattfinden.

Begegnungsstätte 
Fallersleben

Walter Flex Weg 10
38446 Wolfsburg

Ansprechpartner:
Sylvia Draber

Telefon:
05362 / 2226

 

Begegnungsstätte Fallersleben

In der Begegnungsstätte finden verschiedene Aktivitäten wie zum Beispiel Faschings-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsfest, Frühlings- und Adventsbasar, statt. Zudem gibt es regelmäßige Angebote, die unter Woche stattfinden.

Begegnungsstätte 
Fallersleben

Walter Flex Weg 10
38446 Wolfsburg

Ansprechpartner:
Sylvia Draber

Telefon:
05362 / 2226

 

Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände weiter aktiv

Die Seniorenarbeit der Wohlfahrtsverbände in Wolfsburg steht nicht still. In den vergangenen Monaten haben die Koordinatorinnen der Begegnungsstätten (Foto: Soledad Vargas Martínez, Koordinatorin Diakonisches Werk Wolfsburg e.V.) viel Kreativität gezeigt, um Seniorinnen und Senioren nicht allein zu lassen und auch unter den jetzigen Bedingungen Austausche und  Kommunikation zu ermöglichen. Die Isolation darf nicht zur Vereinsamung führen, sind sich alle einig.
Dankbar werden die Angebote angenommen, die Abwechslung in den Alltag bringen. Es gibt viel positive Resonanz. Statt Seniorennachmittagen werden Flyer mit Gedichten, Geschichten und Anregung zu Bewegung und Denksportaufgaben zu den Senioren und Seniorinnen nach Hause geschickt. Während der telefonischen Sprechstunden können Seniorinnen und Senioren über Herausforderungen, Hilfsmöglichkeiten oder über all die Themen sprechen, die ihnen am Herzen liegen. Auch Termine zu gemeinsamen Spaziergängen können telefonisch verabredet werden. Telefonkonferenzen in kleinen Gruppen sollen zukünftig ebenfalls angeboten werden.

Informationen zu den Angeboten erteilen:

AWO, Nicole Wäke, Tel. 05363 9769 1920,
nicole.waeke@awo-wolfsburg.de

Caritasverband, Annika Scharenberg, Tel. 05361 8900 912,
seniorenarbeit@caritas-wolfsburg.de

Der Paritätische, Astrid König-Müller, Tel. 05361 295 033,
astrid.koenig-mueller@paritaetischer.de

Diakonisches Werk Wolfsburg e.V., Soledad Vargas Martinez, Tel. 05361 501 1455,
svargas@diakonie-wolfsburg.de

DRK, Sabine Gerlach, Tel. 05361 826 217,
sabine.gerlach@drk-wolfsburg.de

Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände weiter aktiv

Die Seniorenarbeit der Wohlfahrtsverbände in Wolfsburg steht nicht still. In den vergangenen Monaten haben die Koordinatorinnen der Begegnungsstätten (Foto: Soledad Vargas Martínez, Koordinatorin Diakonisches Werk Wolfsburg e.V.) viel Kreativität gezeigt, um Seniorinnen und Senioren nicht allein zu lassen und auch unter den jetzigen Bedingungen Austausche und  Kommunikation zu ermöglichen. Die Isolation darf nicht zur Vereinsamung führen, sind sich alle einig.
Dankbar werden die Angebote angenommen, die Abwechslung in den Alltag bringen. Es gibt viel positive Resonanz. Statt Seniorennachmittagen werden Flyer mit Gedichten, Geschichten und Anregung zu Bewegung und Denksportaufgaben zu den Senioren und Seniorinnen nach Hause geschickt. Während der telefonischen Sprechstunden können Seniorinnen und Senioren über Herausforderungen, Hilfsmöglichkeiten oder über all die Themen sprechen, die ihnen am Herzen liegen. Auch Termine zu gemeinsamen Spaziergängen können telefonisch verabredet werden. Telefonkonferenzen in kleinen Gruppen sollen zukünftig ebenfalls angeboten werden.

Informationen zu den Angeboten erteilen:

AWO, Nicole Wäke, Tel. 05363 9769 1920,
nicole.waeke@awo-wolfsburg.de

Caritasverband, Annika Scharenberg, Tel. 05361 8900 912,
seniorenarbeit@caritas-wolfsburg.de

Der Paritätische, Astrid König-Müller, Tel. 05361 295 033,
astrid.koenig-mueller@paritaetischer.de

Diakonisches Werk Wolfsburg e.V., Soledad Vargas Martinez, Tel. 05361 501 1455,
svargas@diakonie-wolfsburg.de

DRK, Sabine Gerlach, Tel. 05361 826 217,
sabine.gerlach@drk-wolfsburg.de

Drk-Kreisverband Wolfsburg e.V.

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende!

Adresse

DRK-Kreisverband Wolfsburg e.V.
Walter-Flex-Weg 10
38446 Wolfsburg

Telefon

05361 8262-0

Links

Öffnungszeiten

Spendenkonto

Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg
IBAN: DE14 2695 1311 0025 6101 63
BIC: NOLADE21GFW
Verwendungszweck: Spende